Am 24. Mai war es endlich soweit. Die 80 Legehennen und zwei Hähne haben ihr neues Heim bezogen. Das einen Tag zuvor fertiggestellte Hühnermobil, steht nun auf einer schönen Streuobstwiese in Eiershagen. Die ersten 3 Tage verbrachten die Hühner zunächst ohne Freilauf im Hühnermobil um sich einzugewöhnen. Außerdem mussten sie in der ersten Woche jeden Abend bei Einbruch der Dunkelheit auf die Sitzstangen gesetzt werden, damit sie ganz entspannt ihre Nachtruhe genießen können. Als dann am 27. Mai zum ersten Mal die Hühnerklappe geöffnet wurde, war die Neugier zwar sehr groß, doch die Angst vor dem Unbekannten behielt die erste Stunde die Oberhand. Dann aber trauten sich 3 mutige Hennen in den Auslauf und ein paar Stunden später waren weitere dazugekommen.
Mittlerweile genießen alle Hühner den täglichen Auslauf im Freien und es funktioniert jetzt ganz automatisch. Eine elektronische Hühnerklappe öffnet um 11 Uhr morgens nach dem Eierlegen, sodass die Hühner den ganzen Tag im frischen Gras picken und in der Erde baden können. Abends, wenn die Dämmerung einsetzt und alle Hühner im Stall sind, schließt der Pförtner wieder. Ihr könnt Euch gerne mal selbst ein Bild vom Hühnerleben machen- es lohnt sich! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Name *