Die Solawi Oberberg hat zu ihrem dritten großen Infoabend eingeladen und etwa 80 Interessierte und bestehende Solawistas waren gekommen. Dieses Jahr fand der Infoabend in Nümbrecht statt, nachdem im vergangenen Jahr in der Gemeinde Reichshof gestartet wurde. Da die Solawi Oberberg ein überkommunaler Verein ist, sollen die Infoveranstaltungen auch jedes Jahr in einer anderen Kommune stattfinden.

Die beiden Sprecher*innen Anne Heitmann und Sebastian Klein führten durch den Abend und stellten zunächst einmal das Prinzip der Solidarischen Landwirtschaft vor: Woher stammt es, was braucht es und wieso sollte diesem landwirtschaftlichen Konzept besonderes Augenmerk geschenkt werden.

Am Ende der etwas über zwei Stunden dauernden Veranstaltung gab es noch eine ausgiebige Fragerunde und die von vielen Teilnehmern mit Spannung erwartete Einladung zur Bieterrunde.

Hier gibt es – wie versprochen – die Präsentation des Abends zum ansehen und herunterladen:

Falls ihr noch Fragen habt, wendet Euch gerne an uns: info@solawi-oberberg.de
.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Name *