Auch unserer Einladung zum vierten Großen Infoabend seit unserer Gründung 2017 sind wieder viele Menschen gefolgt. Deutlich mehr als 100 Interessierte und bestehende Mitglieder fanden sich diesmal in der Eventscheune der Holsteinsmühle in Nümbrecht ein.
Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle auch an die Inhaber Christina Cramer und Thomas Egger für die Möglichkeit der Nutzung.

Sebastian Klein – SOLAWI Gründungsmitglied und Mitglied im Rat des Netzwerkes Solidarische Landwirtschaft Deutschland – erklärte engagiert das Prinzip der Solidarischen Landwirtschaft.
Die beiden Sprecherinnen Anne Heitmann und Astrid Stölt-Johns brachten allen die Struktur unseres Vereins nahe, erläuterten die zur Verfügung stehenden Ernteanteile, stellten unsere Erzeuger vor und luden natürlich zur Bieterrunde in der kommenden Woche ein.

Am Ende des Abends wurden Fragen beantwortet und das ein oder andere persönliche Gespräch geführt.
Wie versprochen stellen wir hier nochmal die wichtigsten Elemente der Präsentation zum Nachlesen zur Verfügung:

Meldet Euch gerne bei Fragen im SOLAWI-Büro: mitglieder(at)solawi-0berberg.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Name *